Erzählprogramme

Home Erzählprogramme

Eine Erzählvorstellung für Ihre Schulklasse oder die ganze Schule?
Eine Erzähltheatervorstellung für Ihre Kleinkunstbühne oder Ihren Theaterverein?
Suchen Sie eine Erzählerin für einen persönlichen Anlass, eine Geburtstagsfeier oder eine Hochzeit?

Für ein Sommerfest Ihrer Schule im Freien oder eine Weihnachtsfeier für Ihren Betrieb?

 

Ich erzähle Märchen und Geschichten, Sagen und Mythen

  • um zum Nachdenken anzuregen und zum Weiterreden
  • um die ZuhörerInnen in anderen Zeiten und Kulturen eintauchen zu lassen
  • um innere Bilder entstehen zu lassen und die Fantasie anzukurbeln
  • einfach zur Unterhaltung und zum Wohlfühlen

 

Ich stelle gerne für Sie ein Programm zusammen oder Sie schauen sich hier einmal um, dies ist eine Auswahl:

GANZ schön GRIMM
Schaurig-schöne Grimm-Märchen
Frech und frei lässt Gabi Altenbach die berühmten Märchen der Brüder Grimm wieder lebendig werden: mal auf Hochdeutsch, mal in ihrer Muttersprache, dem Kurpfälzischen – farbig und lebendig, mit viel Humor und großer Leidenschaft.
Und da gibt es nicht nur bekannte „Klassiker“ zu hören, sondern viel Witziges, Merkwürdiges und Unbekanntes. Denn wer kennt schon die faule Trine und die kluge Else oder die Geschichte vom Mäuschen, dem Vögelchen und der Bratwurst? Lassen Sie sich überraschen von schrägen, grimmigen und gruseligen Geschichten!
Hades, Sisyphos & Co.
Die wildesten griechischen Sagen
Text: Gabi Altenbach nach den Metamorphosen von Ovid
Achtung, es könnte gefährlich werden, wenn Gabi Altenbach von griechischen Göttern und Göttinnen, Heldinnen und Helden erzählt. Denn nicht immer gehen die Geschichten gut aus – zumindest für die Menschen: Da denkt einer, er kann den Tod überlisten und wird dafür in die tiefsten Tiefen des Tartaros verbannt. Ein anderer meint, er sei der beste Musiker der Welt und bekommt dafür am Ende Eselsohren. Gabi Altenbach erzählt, warum es auf der Erde Sommer und Winter gibt, was eine Sisyphos-Arbeit ist und wie einmal fast die ganze Welt in Flammen aufgegangen wäre.
Wilde Götter
Sagen aus dem hohen Norden
Text: Gabi Altenbach

Mit einem humorvollen und respektlosen Blick erzählt Gabi Altenbach Mythen aus dem hohen Norden vom starken Thor, dem klugen Odin, der schönen Freya und dem listigen Loki. Von fiesen Zwergen und bösen Riesen, von Schlangen, Wölfen und einer riesigen Kuh!
Nussknacker und Mäusekönig
Ein unheimliches Weihnachtsmärchen
Text: Gabi Altenbach nach E.T.A. Hoffmann.
Weihnachtsabend, Mitternacht. Die Bescherung ist vorüber, fast alle sind schon schlafen gegangen, nur die kleine Marie ist noch wach. Sie muss ihren Nussknacker verarzten, den sie zu Weihnachten bekommen hat, und der sich an einer allzu großen Nuss das Gebiss verrenkt hat. Plötzlich aber raschelt und quiekt es, und aus allen Ritzen und Löchern kommen Mäuse hervor gekrochen, die es auf den Nussknacker abgesehen haben. Am unheimlichsten aber ist der Mäusekönig mit seinen sieben Köpfen und seinen sieben Krönchen…
Der Zwerg Nase
Text: Gabi Altenbach nach dem Märchen von Wilhelm Hauff.
Jacob ist ein hübscher Junge, seine Eltern sind stolz auf ihn und er hilft seiner Mutter gerne beim Verkaufen von Obst und Gemüse auf dem Markt. Aber eines Tages kommt eine alte Frau an den Stand, und mit ihrem Erscheinen wird für Jacob alles anders.
Eine abenteuerliche Geschichte beginnt, in der Jacob sich in einen hässlichen Zwerg verwandelt, aber er gewinnt die Freundschaft einer Gans und eine besondere Gabe: das Kochen. Gabi Altenbach erzählt eine Geschichte von Stolz und Eitelkeit, Hässlichkeit und Schönheit, vielerlei Verwandlungen, Freundschaft und der Kunst des Kochens, nach dem bekannten Märchen von Wilhelm Hauff.
Winterliche Weltreise
Eine winterliche Reise von Deutschland über Frankreich nach Norwegen und weit darüber hinaus. Lustige, geheimnisvolle, unheimliche und heimelige Geschichten von Frau Holle und nordischen Trollen, von Elfen und Elben, Eismännern und Waldmännlein.
Ein Topf voll Geschichten
Märchen nicht nur der Brüder Grimm. Das ideale Erzählprogramm für Feste im Freien! >Youtube-Film ansehen
Gabi Altenbach erzählt Märchen und Geschichten zum Lachen und Gruseln, zum Träumen und Tanzen, Bekanntes und Unbekanntes – alles in einem Topf: Das Publikum darf daraus wählen, welche Geschichten erzählt werden.
„Gabi Altenbach reagiert spontan und schlagfertig auf den Ort, die Situation. Sie improvisiert auch mal, lässt manche Pointen spontan auf der Bühne entstehen und erzählt humorvoll, direkt und so plastisch, dass man den gefräßigen Wolf, die um sich schlagenden Riesen, den wütenden Eber und das gefährliche Einhorn vor sich hat.“ (Badische Zeitung)
Der König, der immer schlafen wollte
Ein Bollywood-Erzählprogramm!
Textfassung: Gabi Altenbach.
Auf einer indischen Hochzeit wird viel getanzt. Aber bis es zu einer solchen Hochzeit kommt, das ist eine lange Geschichte, und davon weiß die Erzählerin zu berichten.
Ein König schläft immer und überall ein und niemand kann ihm helfen. Da kommt eine junge Frau in seinen Palast und will ihn davon heilen, indem sie anfängt, ihm Geschichten zu erzählen: Spannende, überraschende, lustige und poetische Märchen aus dem alten Indien und Panjab. Mit Musik und Tanz nimmt Gabi Altenbach ihr Publikum in diesem Programm mit auf eine indische Hochzeit, so dass man am Ende denkt, man sei wirklich dabei gewesen.
Ein Sommer für 10 Gulden
Eine Erzählung über die Schwabenkinder von Jutta M. Staerk >Youtube-Film ansehen
Szenische Einrichtung: Karin Eppler
Ein anrührendes Erzählstück über die sogenannten „Schwabenkinder“, die bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts aus den armen Alpenregionen nach Oberschwaben wanderten, um dort zur arbeiten.
Das Erzählstück von Jutta M. Staerk basiert auf Berichten von ehemaligen Schwabenkindern und berichtet von einem Sommer im Schwäbischen aus der Perspektive von drei verschiedenen Kindern. Die Erzählerin schlüpft in jeder Episode in eine andere Figur und erzählt einen Teil der Geschehnisse aus deren Sicht. Das macht den besonderen Reiz des Stückes aus und führt zu einer großen Identifikation mit den einzelnen Figuren.
Ein Stück über Migration und Kinderarbeit auf der Folie historischer Ereignisse.
Else Grimm erzählt - Märchen der Brüder Grimm
Text: Gabi Altenbach, Szenische Einrichtung: Jörg Wesemüller
Else Grimm liebt Geschichten über alles! Sie arbeitet in der Stadtbücherei und ihr größtes Glück ist es, wenn sie eine Lesung organisieren darf. Aber was, wenn die Erzählerin nicht kommt? Dann springt Else Grimm ein: Mit voller Fahrt durch Grimms- und andere Märchen.
Und wenn die „Märchentante“ erzählt, erscheint der Froschkönig plötzlich in ganz neuem Licht und auch die unbekannten und schrägen Märchen der Brüder Grimm kommen zur Geltung.
„Bei Altenbach wurden die Geschichten garniert mit allerlei humoristischen Wendungen, Slapsticks und gewollten Versprechern – eine Mischung aus Heinz Erhard und Charlie Chaplin.“ (Lampertheimer Zeitung)
Frau Grimm erzählt Wintergeschichten und Herr Gruber spielt auf dem Hackbrett
Text: Gabi Altenbach, Szenische Einrichtung: Jörg Wesemüller >Youtube-Film ansehen
Gabi Altenbach ist die herrlich überdrehte „Märchentante“ Else Grimm, Herr Gruber ist Thomas Gruber vom Duo gruber+gruber, und er spielt auch wirklich Hackbrett. Allerdings tut er das weit weg von volkstümlicher Gemütlichkeit, sondern viel mehr virtuos, rasant und immer voller Überraschungen!
Gemeinsam erzählen die beiden Märchen mit Wort, Gestik und Musik. Die eigens dafür geschaffenen Klangbilder ergänzen, verzahnen und untermalen dabei die Geschichten. Else Grimm erzählt ihre Geschichten, von der mächtigen Frau Holle über die grausigen Perchten bis hin zum schlauen Bauern nicht nur, sie lebt sie auf der Bühne.

Gemeinsam mit Ines Honsel bilde ich die Compagnie Altenbach + Honsel. Wir machen StoryPerformances für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, in denen sich Elemente des Schauspiels und des freien improvisierten Erzählens miteinander mischen. Sie können uns buchen oder in einer öffentlichen Veranstaltung besuchen. Folgende Titel haben wir momentan im Programm:

Regentänzerinnen brauchen keine Regenjacke
Eine StoryPerformance für alle ab 4
Mit: Gabi Altenbach + Ines Honsel
Text: Gabi Altenbach, Ines Honsel, Sabine Kolbe, Regie: Sabine Kolbe, Ausstattung: Claudia Karpfinger, Musik: Frank Sattler, Choreografie: Caroline Tajib-Schmeer

Was passiert, wenn es nicht mehr regnet? Wenn die Seen und Flüsse austrocknen, die Erde Risse bekommt und Mensch und Tier Durst leiden? Gabi Altenbach und Ines Honsel erzählen von einem Mädchen, das sich auf die Suche nach der Regenfrau macht, damit die Welt wieder Wasser hat. Dabei begegnet es einem Hund, einem Vögelchen und schließlich der Regenfrau! Altenbach + Honsel erzählen, spielen, singen und tanzen und nehmen die Kinder mit auf eine Reise ins Regenland mit Geschichten, Reimen und Regenmusik.
Das Stück hatte am 8. Juli 2018 in München Premiere und wurde realisiert dank der Unterstützung des Kulturreferats der Stadt München und der KulturEtage.

Frau Süß und Frau Salzig
Eine StoryPerformance für alle ab 4
Mit: Gabi Altenbach + Ines Honsel
Text: Gabi Altenbach, Ines Honsel, Andrea Kilian, Regie: Andrea Kilian, Ausstattung: Michele Lorenzini, Musik: Frank Sattler

Frau Süß und Frau Salzig leben zusammen in einem Haus. Frau Süß kocht am liebsten Süßspeisen, Frau Salzig ist für die herzhaften Gerichte zuständig. Frau Süß redet gern und viel und lässt sich leicht mal ablenken, Frau Salzig plant und organisiert und hat gerne alles im Griff. Meistens kommen sie trotz all der Gegensätzlichkeiten gut miteinander aus. Aber was, wenn plötzlich Küche, Vorratskeller und Garten leer sind? Wenn der Hunger einzieht? Dann erzählen sie sich Geschichten von Hunger und Mangel, von Genuss und Überfluss, denn die machen auch satt. Und dann gibt es zum Glück auch noch die eine oder andere Prise Magie….
Gabi Altenbach und Ines Honsel erzählen und spielen als Frau Süß und Frau Salzig, musizieren mit allerlei Küchengeräten und am Ende wird tatsächlich auch noch etwas gekocht! Ein sinnliches Erlebnis für die ganze Familie mit viel Fabuliergeschmack, Kochmusik und Bewegungssalat!
Das Stück hatte am 4. Oktober 2020 in München Premiere und wurde realisiert dank der Unterstützung des Kulturreferats der Stadt München.

Wie man einen Drachen überlistet
Die Abenteuer der Argonauten für alle ab 8
Text: Gabi Altenbach, Ines Honsel, Mit: Gabi Altenbach + Ines Honsel
Um König zu werden muss man so manche Aufgaben erledigen – klar! Aber gleich sowas! Der junge Jason muss dazu weit fort aus seiner Heimat und erlebt dabei viele Abenteuer. Er trifft auf einen griesgrämigen, gemeinen König, muss sich mit feuerspeienden Stieren herumschlagen, mit erdgeborenen Kriegern kämpfen und ein goldenes Fell stehlen. Und wenn ihr jetzt wissen wollt, wann er dem Drachen begegnet ist und wer ihm geholfen hat, ihn zu überlisten – dann kommt und lauscht der abenteuerlichen Geschichte, erzählt von zwei mutigen Erzählerinnen.
FAUST in der GUTEN STUBE
Eine StoryPerformance von Altenbach + Honsel
Text: Gabi Altenbach, Ines Honsel, Mit: Gabi Altenbach + Ines Honsel
Sex, Crime and Rock´n Roll machen „Faust“ zu einer der wirkungsmächtigsten Geschichten aller Zeiten. Eine Geschichte, die heutzutage jeder und doch niemand kennt. Gabi Altenbach + Ines Honsel begeben sich auf Spurensuche und erzählen jene Geschichte, die Goethe als Inspiration diente: Die “Historia von Dr. Johann Faust”. In ihrer StoryPerformance erzählen und spielen sie die Geschichte hinter der Geschichte und sie machen dies dort, wo immer schon erzählt wurde: in Wohnzimmern – in der GUTEN STUBE.